Wie wähle ich das richtige Füllmaterial?

Wie wähle ich das richtige Füllmaterial?

Filtern
Filtern

Wie wählen Sie die richtige Polsterung für Ihr Nähprojekt?

Hinweis für alle, denen das "Do-it-yourself" wichtig ist! Da sich bei der Auswahl der Polsterung die Nadeln schnell verheddern können, haben wir einen umfassenden Leitfaden mit den besten Lösungen für Sie zusammengestellt. So können Sie Ihren Nähprojekten Leben einhauchen, die immer gelingen.

Inhaltsverzeichnis :

  • Die verschiedenen Arten von Polsterungen für Ihr Nähprojekt

    Ob Federn, Kügelchen, Schaumstoff oder einfach nur Polsterfasern - hier finden Sie garantiert das Richtige. Mit all diesen Materialien können Sie nämlich absolut jedes Element in Ihrer Wohnung polstern.

    Wie wäre es, wenn wir Ihnen helfen würden, Klarheit zu schaffen ?

    Natürliche Polsterungslösungen

    • Für eine superweiche Operfläche ist eine Füllung aus Federn ideal! Und denken Sie daran: Je mehr Federn Sie z. B. in Ihr Kissen stecken, desto fester wird es. Wenn Sie weich sein wollen, sollten Sie weniger Füllung verwenden.
    • Kapok hingegen wird als Pflanzenfaser definiert, die aus den Früchten verschiedener Bäume, vor allem in tropischen Gebieten, gewonnen wird. Das Material enthüllt kleine, feine, seidige Haare.

    Diese Faser ist eine natürliche Lösung par excellence und verleiht Ihren Kleidungsstücken mehr Komfort, Weichheit und Flauschigkeit. Was das Aussehen und die Haptik angeht, ist Kapok der Feder sehr ähnlich. Außerdem kann die Witterung dieser Faser nichts anhaben !

    Dieses Material eignet sich hervorragend für die Herstellung von Meditationskissen zum Beispiel. Auch für Sofasitzflächen ist es eine gute Lösung.

    Wussten Sie, dass ? Kapok wird häufig in der Möbelindustrie verwendet und hat den Vorteil, dass es nicht verrottet und wasserabweisend ist. Allerdings kann es sehr leicht entflammbar sein.

    Synthetische Polsterlösungen (aus Polyester)

  • Welche Polsterung sollten Sie für Ihr Nähprojekt wählen?

    Die erste Frage, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie ein neues Nähprojekt beginnen, das eine Polsterung erfordert, betrifft vor allem die Dichte. Auch das zu erwartende Gefühl sollte berücksichtigt werden.

    Die Wahl der Polsterfaser

    Fibre de rembourrage

    Die klassische Polyesterfaser: Mit dieser Faser können Sie alle Ihre Accessoires wie z. B. Kissen oder Plüschtiere ausstopfen. Für Polsterarbeiten wie Sessel und Sofas ist sie jedoch nicht geeignet.

    Um eine mitteldichte Füllung zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, für ein 40x40 Zentimeter großes Kissen etwa 250 g Polyesterfasern zu verwenden.

    Kügelchen und Mikroperlen: Vorrangig für die Füllung der Kuscheltiere Ihrer Kinder, für Entspannungskissen und Sitzsäcke. Mikroperlen sind das Ergebnis einer Mischung aus zwei Arten von Kugeln, die sich perfekt ineinander fügen. Wie der Name schon sagt, sind sie feiner als herkömmliche Kugeln.

    Fasern mit technischen Eigenschaften

    Manchmal haben wir bestimmte Anforderungen an die Polsterung, hier sind einige Auswahlkriterien:

    • Anti-Milben: Ein erstklassiger Schutz gegen schädliche Bakterien, die vor allem in Bettwäsche vorkommen.
    • Flammenhemmend oder feuerfest: Um auf Nummer sicher zu gehen.
    • Pilzfrei: Pilzfreie Materialien schützen Sie vor Pilzen, die für die Augen unsichtbar sind.
    • Verrottungsfest: zur Vermeidung von Schimmelbildung. Nicht verrottbare Fasern sind ideal für Ihre Ausführungen, die mit Feuchtigkeit in Berührung kommen.

    Fasern mit Premium-Komfort: Mit ihrem hohen Formgedächtnis werden Sie diese Faser einfach lieben! Für immer weichere Kissen lädt diese Faser Sie zu absoluter Entspannung ein. Auf diese Weise wird Ihre Füllung nicht verklumpen und immer gleichmäßig bleiben. Sie kann auch für Kuscheltiere und kleine Accessoires verwendet werden.

    Weiße (Enten-)Feder: Wir lieben diese natürliche Lösung wegen ihres besonders bauschigen Aussehens, zumal sie Ihren nächsten Kleidungsstücken noch mehr Volumen verleiht. Mit weißen Entenfedern können Sie Sofa-, Stuhl- oder Sesselsitzflächen herstellen.

    Das gewisse Extra? Die weißen Federn der Ente haben den Vorteil, dass sie die Wärme regulieren. So haben Sie immer eine ideale Temperatur, wenn Sie Ihre neueste Kreation berühren !

    Kardiertes Tierhaar: Diese Faser wird vor allem für Polsterprojekte verwendet. Da sie etwas rauer ist, kann man mit ihr Sessel- oder Stuhlsitzflächen restaurieren.

    Schaumstoffe

    Mousse de rembourrage

    Schaumstoffplatten: Schaumstoffplatten in den Dichtegraden 28 und 40 sind erhältlich bei MTStofferie! Die Größe 28 stellt den weichsten Schaumstoff dar und die Größe 40 ist etwas schwerer und verdichtet. Sie begünstigt daher eine höhere Rückfederung. In der Tat findet es leichter in seine ursprüngliche Form zurück.

    Aus Schaumstoffplatten lassen sich vor allem Rückenlehnen für Stühle, Matratzen, Sitzflächen und Autositze herstellen, zum Beispiel !

    Schaumflocken: Mit diesem Material lassen sich größere Nähprojekte wie große Kissen und Sitzflächen, Steppdecken oder Sitzsäcke realisieren. Es handelt sich um verschiedene Schaumstoffqualitäten, die in einem Beutel zusammengefasst sind.

  • Polsterungen sind ein fester Bestandteil der Welt des Nähens. Isolieren, polstern, verstärken, kaschieren, Komfort hinzufügen... Die Funktionen der Polsterung bleiben zahlreich! Bei MTStofferie stehen Ihnen mehrere Lösungen zur Verfügung. Zögern Sie also nicht, einen Blick in unseren aktuellen Online-Katalog zu werfen.

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.