Meine Bouclé-Tasche

13.11.2012

Wir lieben die einfachen Näharbeiten mit "wahoooo"-Effekt! Nähen Sie Ihre Clutch mit Pailletten für festliche Anlässe, aus Wildleder für einen lässigen Look, mit Tierfelldruck für einen rockigen Look, aus Bouclé für den Winter... Alle Stile sind erlaubt! Zum Nachmachen und endlos variieren!

 

 

 

Beginner
  • Nähmaschine wird gebraucht

Materialliste

Um die Tasche zu nähen, benötigen Sie :

1) DAS ZUSAMMENSETZEN DES SCHNITTMUSTERS UND DAS ZUSCHNEIDEN DER TEILE

Laden Sie das Schnittmuster herunter, drucken Sie es aus und setzen Sie es nach dem Raster zusammen.Schneiden Sie die Teile aus den entsprechenden Stoffen wie folgt zu :

  • Schneiden Sie die Tasche 1 Mal aus dem Hauptstoff zu
  • Schneiden Sie die Tasche 1-mal aus dem Futterstoff zu
  • Schneiden Sie die Tasche 1-mal aus dem Bügelvlies zu

Markieren Sie die Markierungen für das Schnittmuster auf dem Teil aus dem Hauptstoff mithilfe einer 0,5 cm langen Schereneinkerbung.

Markiere mit Kreide die Markierung für den Knopf auf den Teilen A.

2) DAS BÜGELVLIES AUF DEN HAUPTSTOFF BÜGELN

Die Teile des Hauptstoffs mit Bügelvlies versehen. Legen Sie dazu die glänzende Seite des Bügelvlies auf die linke Seite des Stoffes und bügeln Sie 10 Sekunden lang über jeden Teil des Stücks, um das Bügelvlies gut zu fixieren.

3) VORBEREITUNG DER LASCHEN FÜR DIE TASCHENKETTE

Fertigen Sie die Laschen für die Taschenkette an. Falten Sie das Schrägband in der Mitte (1). Markieren Sie die Falte mit dem Bügeleisen. Nähen Sie 1 mm von der Kante entfernt, die der Falte gegenüberliegt (2). Schneiden Sie das Schrägband in zwei 6 cm lange Stücke (3).

4) DAS ZUSAMMENSETZEN DER TASCHE UND DES FUTTERS

Stecken Sie die zur Hälfte gefalteten Befestigungen auf der rechten Seite des Hauptstoffs fest. Orientieren Sie sich dabei an den Markierungen auf dem Schnittmuster.

Stecken Sie die Tasche und das Futter rechts auf rechts zusammen. Die Befestigungen werden zwischen den beiden Lagen "eingeklemmt". Nähen Sie 1 cm von der Kante entfernt mit einem Riegel am Anfang und am Ende der Naht. Achten Sie darauf, dass an der Unterseite der Tasche eine Öffnung von 8 cm bleibt.

Schneiden Sie mit einer Schere die Ecken frei. Drehen Sie das Kleidungsstück auf die rechte Seite. Bügeln Sie die Nähte.

5)DAS SCHLIESSEN DER ÖFFNUNG

Schließen Sie die Öffnung, indem Sie 1 mm vom Rand entfernt eine Steppnaht über den gesamten unteren Teil der Tasche ziehen.

6) DIE OBERSEITE DER TASCHE ABSTEPPEN

Steppen Sie die Spitze der Tasche ab. Nähen Sie dazu 1 mm vom Rand entfernt eine Naht, wobei Sie die Naht am Anfang und Ende verriegeln.

7) DAS FALTEN DER TASCHE

Klappen Sie den unteren Rand der Tasche über die Einkerbungen (1). Steppen Sie 1 mm von der Kante entfernt, um die Faltung zu erhalten (2).

8) DAS ANBRINGEN DER DRUCKKNÖPFE

Bringen Sie mithilfe einer Druckknopfzange den Druckknopf an der Mitte der Taschenklappe an, orientieren Sie sich dabei an den Markierungen auf dem Schnittmuster. Dazu den Stoff der Klappe zwischen die männlichen Druckelemente legen und mit der Zange festziehen. Anschließend die weiblichen Druckknopfelemente auf die Tasche stecken und mit der Zange festziehen.

9) LA MISE EN PLACE DE LA CHAINE

Stecken Sie die Karabiner in die Klammern der Tasche, um die Kette zu installieren.

Die Clutch ist fertig. Wir können es kaum erwarten, Ihre Kreationen zu entdecken. Bitte teilen Sie sie in den sozialen Netzwerken mit den Hashtags: #mtstofferie #mtstofferiekreationen 

0 kommentare für "Meine Bouclé-Tasche "

Ich kommentiere

Dieses Tutorial gefällt mir!

Jetzt teilen