Stickrahmen

Stickrahmen

Stickrahmen

Der Stickrahmen besteht aus zwei Kreisen, die sich mithilfe der Schraube des äußeren Kreises verstellen lassen. Das ermöglicht Ihnen, den Stoff nach Ihren Wünschen zu spannen. Sie finden sie in verschiedenen Größen, damit Sie für jedes Projekt den richtigen Rahmen finden. Wie sie sehen, Stickrahmen sind aus Ihren Stickarbeiten gar nicht mehr wegzudenken! Erfahren Sie mehr über Stickrahmen >

19 Produkte

19 Produkte

Erfahren Sie alles über Stickrahmen

Sticken ist wieder ein beliebtes Hobby und eine beliebte Handarbeit. Der Stickrahmen ist ein unverzichtbares Accessoire in Ihrem Nähkästchen, mit dem Sie Ihren Stramin spannen können, um schöne, gleichmäßige Stiche zu machen. Ein Stickrahmen kann aber auch als origineller Bilderrahmen dienen!

 

Was ist ein Stickrahmen?

Stickrahmen sind ein unverzichtbares Zubehör zum Sticken, egal ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind. Sie bestehen aus zwei ineinandergreifenden Kreisen, meist aus Holz. Der größere ist mit einer Schraube versehen, um die Spannung zu einzustellen. Der zu bestickende Stoff wird zwischen den Kreisen eingeklemmt, sie dienen also als eine Art Schraubstock. Auf diese Weise wird der Stoff straff gespannt und die Arbeit erleichtert. Sie können auch einen Stickrahmen verwenden, um einen Stramin oder ein Kleidungsstück, das Sie anpassen möchten, zu spannen.

 

Wie wähle ich den richtigen Stickrahmen für mein Stickprojekt?

Bei der Auswahl des richtigen Stickrahmens sind mehrere Kriterien zu beachten:

  • Der Durchmesser unserer Stickrahmen variiert zwischen 10 und 30 cm. Ein kleiner Rahmen ist für das Sticken einzelner Motive oder das Anpassen eines Kleidungsstücks geeignet. Er kann auch für ein größeres Werk verwendet werden, aber dann müssen Sie den Stoff häufiger bewegen. Eine größere Trommel ist z. B. ideal für Stickarbeiten, bei denen der Stoff weniger gespannt werden muss. Es gibt auch Stickrahmen mit quadratischer Form.
  • Das gängigste Einstellsystem ist eine kleine Schraube, mit der die Spannung auf die Leinwand eingestellt werden kann. Wir bieten auch quadratische Stickrahmen an, die mit Schiebern zum Einklemmen des Stoffes ausgestattet sind.
  • Material: Die meisten Trommeln bestehen aus Buchenholz, einer starken und flexiblen Holzart. Diese Modelle eignen sich hervorragend als Rahmen für die fertige Arbeit. Kunststofftrommeln haben kleine Noppen, die den Stoff gut festhalten, damit er nicht verrutscht.

 

Um Ihren Stickrahmen auszuwählen, sollten Sie ihn testen. Es empfiehlt sich, Rahmen mit verschiedenen Durchmessern und in verschiedenen Formen und Materialien zu haben, damit Sie Ihre Accessoires an Ihr aktuelles Stickprojekt anpassen können. Im Allgemeinen wird empfohlen, mindestens 5 cm Spielraum zwischen dem Rand des Rahmens und dem zu bestickenden Motiv einzuplanen (sonst behindert das Holz Sie beim Durchstecken Ihrer Nadel).

 

Wie wird ein Stickrahmen verwendet?

Der Hauptzweck eines Stickrahmens besteht darin, den Stoff zu spannen, damit die Stiche leichter und gleichmäßiger ausgerichtet werden können. Ihre Arbeiten werden dadurch qualitativ hochwertiger.

Zur Verwendung müssen Sie zunächst die beiden Kreise voneinander trennen. Legen Sie den Stoff flach auf den kleineren der beiden Kreise und richten Sie ihn mittig auf die Stelle aus, die Sie besticken wollen. Legen Sie dann den Kreis mit der Schraube darauf. Streichen Sie alle Falten aus, indem Sie den Stoff straffziehen, und ziehen Sie die Schraube fest, um den Stoff an Ort und Stelle zu halten.

Damit der Stoff nicht verrutscht (vor allem bei Modellen aus Holz), hier ein kleiner Trick: Wickeln Sie einen Streifen Baumwolle oder Schrägband um den kleinsten Kreis. So wird der Stoff perfekt gehalten!

Ein kleiner Tipp: Nehmen Sie den Rahmen jedes Mal heraus, wenn Sie mit dem Sticken aufhören, damit der Stoff keine Abdrücke bekommt.

Der Stickrahmen kann auch als Rahmen dienen, wenn Sie Ihr Stickprojekt fertiggestellt haben. Diese Technik nennt sich Hoop Art: originell, preiswert und super einfach zu machen. Wählen Sie einfach Ihren Stickrahmen in einer ausreichenden Größe aus. Befolgen Sie dann die folgenden Schritte:

  • Legen Sie Ihre Arbeit auf den kleinen Kreis, wobei Sie das Motiv in der Mitte platzieren;
  • Legen Sie den zweiten Kreis darauf, spannen Sie den Stoff gut und setzen Sie die Schraube oben an;
  • Ziehen Sie die Schraube fest und drehen Sie das Ganze um;
  • Auf der Rückseite ziehen Sie ein Gummi um den Stoff herum und ziehen es fest (Sie können den Stoff auch 2 cm von der Trommel entfernt abschneiden und ihn auf die Innenseite des Kreises kleben) ;
  • kleben Sie zum Schluss einen Filzkreis auf die Rückseite der Arbeit, um die Kräuselung und die Rückseite der Stickerei zu verdecken.

Nun müssen Sie Ihr Werk nur noch an die Wand hängen oder auf eine Staffelei stellen!

 

Einfach anzuwenden, praktisch und handlich: Der Stickrahmen ist ein unverzichtbares Zubehör für alle Ihre Stick- oder Canvas-Projekte. Entdecken Sie unsere Auswahl, um das Richtige für Ihre Stickprojekt zu finden.