Fingerhüte

Fingerhüte

Fingerhüte

Ein Fingerhut wird verwendet, um die Fingerspitzen der Nadeln zu schützen. Oft zylindrisch und aus Metall gefertigt, ist es zu einem praktischen und dekorativen Element geworden. Entdecken Sie unsere Metall, Gummi oder Leder Fingerhüte. Es gibt alle Größen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Also zögere nicht länger und falle auf unsere Fingerhüte! Erfahren Sie mehr über den Fingerhut zum Nähen >

53 Produkte

Seite

53 Produkte

Seite

Erfahren Sie alles über den Fingerhut zum Nähen

Sind Sie es gewohnt, mit der Hand zu nähen? Der Fingerhut zum Nähen ist ein wertvoller Verbündeter, um Ihre Fingerspitze zu schützen. Mit diesem kleinen, zylinderförmigen Werkzeug verhindern Sie, dass Sie sich stechen, wenn Sie die Nadel in den Stoff schieben. Ein Fingerhut verhilft Ihnen zu mehr Präzision und verhindert, dass die Nadel abrutscht. Er besteht meist aus Metall und ist auf seiner Außenseite mit Steinen besetzt. Er besticht durch seine praktische Anwendung und seine Ästhetik.

 

Unsere Auswahl an Fingerhüten für Ihre Nähprojekte

Lassen Sie sich von unserer großen Auswahl an Fingerhüten zum Nähen begeistern! Ob aus Metall, Leder oder Silikon, es ist für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei.

Möchten Sie Ihren Näharbeiten einen farbigen Touch verleihen? Unsere Fingerhüte zum Nähen sind in Rot, Violett, Grün, Türkis, Rosa, Messing und vielen anderen Farben erhältlich. Mögen Sie lieber Muster? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Fingerhüte im Blumendesign.

Um Ihnen maximalen Komfort und Schutz zu bieten, bieten wir Ihnen einen Fingerhut zum Nähen aus Silikon an. Er ist ergonomisch, flexibel und leicht und verfügt über vier Lüftungsschlitze an der Seite, damit Sie auch bei langen Nähsessions nicht ins Schwitzen kommen. Dank des weichen Gummis passt sich der Silikon-Fingerhut perfekt an Ihren Finger an. Das weiche Silikon sorgt für ein angenehmes Tragegefühl und einen perfekten Sitz.

Für uns ist jedes Detail wichtig. Die meisten unserer Modelle haben eine rutschfeste Kante, damit die Nadel optimal geführt werden kann. Ein Fingerhut zum Nähen sollte sich an die Form aller Finger anpassen, von weniger lang bis länger und von weniger breit bis breiter. Um Sie voll und ganz zufrieden zu stellen, sind unsere Fingerhüte zum Nähen in verschiedenen Durchmessern erhältlich: S, M, L, XL, 15 mm, 16 mm, 17 mm, 18 mm, 19 mm usw. Sind Sie sich zwischen den verschiedenen Größen nicht sicher? Entscheiden Sie sich für unsere verstellbaren Fingerhüte zum Nähen.

In unserem Shop finden Sie garantiert das richtige Modell für Ihre Zwecke! Hier geht es zu den Nähaccessoires, die Sie benötigen, um alle Nähprojekte Ihrer Träume zu verwirklichen.

 

Wie wählt man den richtigen Fingerhut?

Ein zu großer Fingerhut zum Nähen könnte Ihnen über den Finger rutschen. Ist er zu klein, können Sie ihn nicht einfädeln. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten Sie sich vor dem Kauf eines Fingerhuts eine wichtige Frage stellen: Wie groß ist mein Fingerumfang?

Um ihn zu messen, brauchen Sie ein Ringmaß. Wenn Sie keins haben, wickeln Sie einen Papierstreifen oder einen Faden um die Finger, markieren Sie ihn mit einem Stift und schneiden Sie ihn dann ab. Um den Umfang Ihres Fingers zu ermitteln, messen Sie einfach das entstandene Stück Papier oder den Faden, indem Sie sie flach auf eine Oberfläche legen.

Jedem Durchmesser entspricht eine bestimmte Größe des Fingerhuts zum Nähen. Entdecken Sie die Entsprechungen in dieser Tabelle:

Fingerumfang (in mm)

Größe des Fingerhuts (in mm)

De 48 à 50

15

De 51 à 53

16

De 54 à 56

17

 

Hat Ihr Finger eine andere Größe? Wählen Sie den Umfang, der Ihrem eigenen am nächsten kommt, um den idealen Fingerhut zum Nähen zu finden.

Nachdem Sie die Größe bestimmt haben, können Sie das Material Ihres Fingerhuts auswählen. Je nach Ihren Vorlieben und Gewohnheiten können Sie sich für einen Fingerhut zum Nähen aus Metall entscheiden, der steif und fest ist. Aus Silikon ist er weich und fühlt sich angenehm an. Aus Leder verhindert er auf natürliche Weise das Schwitzen der Finger und lässt sich leicht anziehen.

Haben Sie Ihre Wahl getroffen? Perfekt, jetzt müssen Sie sich nur noch für die Farbe und das Muster Ihres neuen Fingerhuts entscheiden. Machen Sie sich selbst eine Freude!

 

Wie wird ein Fingerhut verwendet?

Sie fragen sich, wie Sie Ihren Fingerhut zum Nähen richtig benutzen? Folgen Sie unserer Anleitung:

  • Als Erstes fädeln Sie den Fingerhut zum Nähen auf Ihren Finger. Je nachdem, wie Sie die Nadel halten, kann es sich dabei um Ihren Zeige- oder Mittelfinger handeln.
  • Halten Sie die Nadel zwischen Ihrem Zeige- oder Mittelfinger und Ihrem Daumen.
  • Führen Sie die Nadel dann in den Stoff ein und drücken Sie sie mithilfe des Fingerhuts nach unten. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft wie nötig.

 

Mit einem Fingerhut zum Nähen ist Schluss mit der roten Fingerkuppe am Ende der Näharbeit! Dieser Gegenstand ist ein Must-Have, um mit der Hand zu nähen, ohne Gefahr zu laufen, sich zu verletzen. Dank der Vielzahl an Materialien, Formen, Farben und Größen passt er sich all Ihren Wünschen an. Warten Sie nicht länger und bestellen Sie Ihren!