Wachstischdecken

Wachstischdecken

Wachstischdecken

Mit der Wachstischdecke als Meterware können Sie Ihre geplanten Projekte verwirklichen. Die Wachstischdecke schützt Ihren Tisch und fügt sich gleichzeitig nahtlos in Ihr Dekorationskonzept ein. Sie können sie außerdem draußen für Grillabende oder Liegestühle verwenden. Erfahren Sie mehr über Wachstischdecken >

83 Produkte

Seite
  1. Waschtuch Matex vision Rot
    Waschtuch Matex vision Rot
    7,99 € -30% 5,59 € /m
  2. Wachstuch Ananas
    Wachstuch Ananas
    5,49 € -30% 3,84 € /m

83 Produkte

Seite

Erfahren Sie alles über Wachstischdecken

Die Wachstischdecke hat viele Vorteile für alle, die Gegenstände schützen oder mit ihren zehn Fingern selber gestalten möchten. Auf der Website von MT Stofferie finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Wachstischdecken. Diese Wachstücher werden in der von Ihnen gewünschten Größe verkauft und passen sich an alle Ihre Dekorations- und Gestaltungswünsche an. So können Sie Ihre Wohnung mit einem Wachstuch ausstatten, das Ihnen wirklich gefällt.

 

Was ist eine Wachstischdecke?

Hierbei handelt es sich um einen Stoff, der mit einem Lack oder mit PVC behandelt wurde. Dieses Wachstuch wird hauptsächlich als Tischdecke verwendet, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Einige Tipps zur Reinigung Ihrer Wachstischdecke

Das Wachstuch als Meterware ist für seine Pflegeleichtigkeit bekannt. Die meisten Flecken lassen sich mit einem glatten Schwamm und etwas Seife schnell entfernen. Wenn Sie jedoch Schwierigkeiten haben, z. B. eine Kugelschreiberspur loszuwerden, empfehlen wir Ihnen, weißen Essig zu verwenden. Bei hartnäckigen Flecken, die sich nur schwer entfernen lassen, können Sie auch Terpentinöl verwenden.

 

Wachstischdecke als Meterware: Ihr bester Verbündeter

Die Wachstischdecken-Meterware trägt wesentlich dazu bei, Ihrem Zuhause im Innen- und Außenbereich eine Identität zu verleihen. Genauso wie Ihre Dekoration ist sie ein integraler Bestandteil Ihrer Einrichtung.

Verwendung

Eine der wichtigsten Funktionen einer Wachstischdecke als Meterware ist es, Ihren Tisch im Innen- und Außenbereich zu schützen. Es gibt allerdings auch noch andere Verwendungszwecke, die von kreativen Personen sehr geschätzt werden.

 

  • Im Herzen des Küchenbereichs sind die Möglichkeiten endlos. Sie können zum Beispiel runde oder quadratische, gemusterte oder einfarbige Tischsets entwerfen. Mit einer Wachstischdecke als Meterware können Sie Ihre Familie oder Freunde zu einem gelungenen Essen einladen. Sie ist auch eine große Hilfe beim Malen, Zeichnen und anderen kreativen Aktivitäten Ihrer Kinder. Sie sparen viel Zeit beim Entfernen von Flecken auf einem Wachstuch. So können sich alle Familienmitglieder voll und ganz entfalten.
  • Aus Wachstuch als Meterware lassen sich auch eine ganze Reihe von Täschchen herstellen. Da Wachstuch sehr robust ist, eignet es sich zum Beispiel hervorragend als Innenfutter für Schminktäschchen. Auch Mäppchen für den Unterricht, zum Malen, Kulturtaschen und sogar Nähtaschen lassen sich aus Wachstuch als Meterware leicht herstellen. Wenn Sie noch einen Schritt weitergehen wollen, können Sie sich sogar an die Herstellung eines Retro-Täschchens oder einer originellen Handtasche wagen.
  • Auch eine Vielzahl von Taschen kann durch das Nähen mit Wachstuch als Meterware zum Leben erweckt werden. Ob zum Einkaufen, für die Mittagspause oder für den Rücken Ihres Kindes, die Tasche ist immer dabei.
  • Aus Wachstischdecken entstehen manchmal ganz neue Kleidungsstücke und Gegenstände. Sie bieten die Möglichkeit, einen Regenmantel, einen Hut, ein Portemonnaie und sogar Girlanden für ein besonderes Ereignis zu nähen. All diese Projekte warten nur darauf, von Ihnen verwirklicht zu werden.

 

Die Vorteile

Wachstuch als Meterware hat viele Vorteile. Es lässt sich sehr leicht waschen und ist für alle Flüssigkeiten undurchlässig. Aufgrund seiner Steifigkeit ist es ein knitterfreies Tuch. Es ist auch für seine Widerstandsfähigkeit bekannt.

 

Sie können dieses Material zum Schutz von Oberflächen und Möbeln verwenden, aber auch, um sie zu verfestigen. Was das Nähen betrifft, so franst eine Wachstischdecke als Meterware nicht aus. Sie stellt also keine technischen Schwierigkeiten dar, da sie nicht gesäumt werden muss. Das Wachstuch ist nicht nur bequem zu verwenden, sondern bietet dank seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses auch für jeden Geldbeutel etwas.

 

Entdecken Sie alle unsere Wachstischdecken

Lange Zeit wurden bei Wachstischdecken eher praktische als optische Aspekte bevorzugt. Heute hat sich der Trend grundlegend geändert. Es gibt viele verschiedene Wachstischdecken als Meterware, die sowohl praktisch als auch schön sind.

Eine große Auswahl an Motiven

Da jede Inneneinrichtung einzigartig ist, möchte MT Stofferie Ihnen eine große Auswahl an Wachstuch-Meterware bieten. Die Referenzen sind zahlreich: Es gibt etwas für jeden Geschmack und jeden Zweck. Geometrische Muster mischen sich mit natürlichen Pflanzen. Japanische Muster mischen sich mit Erbsen und Blumensymbolen. Sie müssen nur noch auswählen ...

 

Wir bieten sogar thematische Wachstücher an. Das Chalet-Ambiente wird Ihrem Zuhause Wärme verleihen, während die Cottage-Muster ihm einen Look aus einer anderen Welt verleihen.

Eine bunte Farbpalette

Die Farbpalette ist breit gefächert. Sie werden Wachstischdecken in leuchtenden Farben wiederfinden, um Momente voller guter Laune in der Sonne zu genießen. Mit schlichteren Farben können sie sich in die Dekoration Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung einfügen. Und um die Schönheit Ihres Tisches nicht zu verderben, haben wir an alles gedacht: Wir bieten Ihnen völlig durchsichtige Wachstischdecken an.

 

Wie wird ein Wachstuch als Meterware genäht?

 

Keine Sorge, es ist nicht schwierig, Stücke aus Wachstuch zu nähen. Allerdings ist Wachstuch als Meterware in erster Linie ein dicker, steifer Stoff und weniger formbar als die meisten anderen Stoffe. Wie Sie Wachstuch zähmen und leicht nähen können, erfahren Sie in unseren kleinen Tipps und Tricks.

8 Tricks, wie Sie Wachstücher richtig nähen

1/ Benutzen Sie ein Teflon-Nähfüßchen, damit Ihr Wachstuch leicht unter Ihre Nähmaschine gleitet. Auch Seidenpapier funktioniert sehr gut. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre Nadel nicht durchrutscht.

2/ Verwenden Sie Klammern, um Ihren Stoff  beim Nähen festzuhalten. Vermeiden Sie Stecknadeln, denn sie würden Ihr Wachstuch dauerhaft durchlöchern.

3/ Bügeln Sie das Wachstuch auf der Rückseite und verwenden Sie dabei ein Bügelschutztuch, damit der Stoff nicht verbrennt.

4/ Nutzen Sie einen Fingerhut, um Verletzungen durch die Dicke des Wachstuches zu vermeiden.

5/ Verwenden Sie keine Stoffschere, da dies zu Beschädigungen führen kann.

6/ Um auf dem Wachstuch zu zeichnen, verwenden Sie einen abwischbaren Filzstift auf der Rückseite.

7/ Wählen Sie Garn und Nadeln, die dicker sind als bei Standardstoffen. 

8/ Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich sicher sein, was Sie nähen wollen, denn die Nadel durchsticht das Gewebe dauerhaft.

 

Welche Unterschiede gibt es zwischen Wachstischdecken und beschichtetem Stoff?

 

Zwischen beschichtetem Stoff und einem Wachstuch gibt es feine Unterschiede. Wir sind oft versucht, die gleichen Stücke aus diesen beiden Materialien herzustellen, da sie bis auf wenige Ausnahmen fast identisch sind ... Deshalb finden Sie hier einen Vergleich zwischen einem beschichteten Stoff und einem Wachstuch:

 

  • Der Unterschied liegt vor allem im Herstellungsverfahren. Beschichtetes Gewebe ist ein einfacher Stoff, der mit Polyurethan beschichtet wird. Ein Wachstuch hingegen wurde mit einem anderen Material wie z. B. PVC beschichtet, das dicker und steifer ist.
  • Sie können den Unterschied auch daran erkennen, wie er sich anfühlt und aussieht. Die Wachstischdecke als Meterware ist glatt und wirkt "plastisch". Im Gegensatz dazu fühlt sich das andere Material körniger an, und die Webart ist leichter zu erkennen.
  • Die beiden Materialien unterscheiden sich im Preis. Das Wachstuch ist billiger.
  • Was das Nähen betrifft, so ist das Wachstuch wegen seiner Steifheit schwieriger zu nähen. Beschichtetes Gewebe ist dagegen einfacher zu handhaben.

 

Nachdem Sie nun alles über Wachstischdecken gelernt haben, zögern Sie nicht auch unsere beschichteten Stoffe zu entdecken.

 

Sind Sie bereit sich mit der Wachstischdecke ins Abenteuer zu stürzen?