Satin

Satin

Satin

Satin kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, die die Eigenschaften des Stoffes von fließend und glänzend bis leicht und matt oder schwer und steif verändern. Maßgebend für die Bezeichnung Satin ist die Bindungsart, die auch als Satin- oder Atlasbindung bezeichnet wird. Bei der Satinbindung führt der Schlussfaden über mehrere Kettfäden hinweg und bildet eine glänzende Oberfläche. Da das Gewebe nicht sehr strapazierfähig ist, wird es vor allem für Abendmode, als Futterstoff, aber auch für Heimtextilien geeignet.
Filtrer

91 Produkte

91 Produkte