Gardinenstoffe

Gardinenstoffe

Gardinenstoffe

Schöne Gardinenstoffe zur Raumgestaltung. Leichte, transparente Stoffe und Schleier, die Sie als Fensterdeko verwenden können. Erfahren Sie mehr über Gardinenstoff >
Filtrer

458 Produkte

Seite

458 Produkte

Seite

Erfahren Sie alles über Gardinenstoffe

Es gibt nichts Besseres als eine Gardine, um Ihre Fenster und Fensterfronten zu verkleiden. Sie ist nicht nur dekorativ, sondern filtert auch das Licht und schützt vor möglichen Gegenübern. Entdecken Sie unsere Stoffe für Gardinen!

 

Was ist ein Gardinenstoff?

Ein Vorhang ist oft der letzte Schliff in der Inneneinrichtung. Luftig und leicht verkleidet er die Fenster oder rahmt sie ein. Ob mehr oder weniger transparent, der Gardinenstoff ist unverzichtbar, um die Sicht zu verdecken, ohne jedoch das Licht abzuschneiden. Sie können ihn entweder allein anbringen oder mit Doppelvorhängen kombinieren, die aus dickerem Stoff gefertigt sind.

Der Gardinenstoff hat die Eigenschaft, sehr leicht zu sein. Ein dämmender Gardinenstoff ist dicker als ein transparenter und sorgt für eine gedämpfte, sanftere Atmosphäre. Dafür verdeckt er die Sicht fast vollständig.

 

Entdecken Sie unsere Auswahl an Gardinen als Meterware

Gardinenstoff aus Polyester ist am weitesten verbreitet, da er keine besondere Pflege braucht und recht leicht ist. Diese transparenten Vorhänge imitieren Leinen, Baumwolle oder Organza.  Der Fall ist jedoch weniger natürlich. Gardinen aus Baumwolle sind eher dämpfend und sehen sehr elegant aus. Die aus Leinen verleihen der Dekoration oft eine sehr natürliche und sehr schicke Atmosphäre. Baumwollmischgewebe oder Leinenmischgewebe vereinen die Vorteile von Naturfasern und Polyester. Gardinenstoffe gibt es in verschiedenen Farben, einfarbig oder bedruckt, so dass sie zu jedem Einrichtungsstil passen.

Mit Gardinen als Meterware können Sie Ihre Vorhänge nach Maß anfertigen, z. B. wenn Ihre Fenster keine Standardmaße haben. Gardinenstoff kann auch dazu dienen, luftige Trennungen zwischen zwei Räumen oder Bereichen zu schaffen: Ruhe- und Arbeitsecke in einem Schlafzimmer, Wohn- und Esszimmer... Gardinenstoff ist auch ideal, um schöne Betthimmel anzufertigen, um Ihrem Schlafzimmer einen romantischen oder eher rustikalen Touch zu verleihen.

 

Entwerfen Sie Ihre eignen Gardinen und verschönern Sie Ihre Inneneinrichtung

Haben Sie den Gardinenstoff gefunden, von dem Sie träumen? Damit Sie sich bei der benötigten Meterzahl für Ihre Vorhänge nicht verkalkulieren, rechnen Sie wie folgt:

  • Messen Sie die Höhe von der Gardinenstange oder dem Vorhangstab bis zum Boden (wenn Sie nicht möchten, dass die Vorhänge den Boden streifen, ziehen Sie 2 cm ab).
  • Addieren Sie zu dem Maß etwa 30 cm für die Säume.
  • Messen Sie die Länge Ihrer Gardinenstange oder dem Vorhangstab und nehmen Sie sie mal 1,5 oder 2, damit Falten entstehen.

Um aufgehängt zu werden, muss Ihr Gardinenstoff mit Befestigungen versehen werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Gardine an der Stange zu befestigen:

  • mit Metallösen;
  • mit Bändchen (kleine Bänder aus demselben Stoff, die an die Stange geknüpft werden);
  • mit Stoffschlaufen, die breiter sind;
  • durch einen verschiebbaren Saum, gerafft oder glatt;
  • mit einem Kräuselband an einer Metallschiene und Haken...

Es gibt so viele verschiedene Vorhänge und Gardinen, wie es Inneneinrichtungen gibt. Mit demselben Stoff können Sie die Stile variieren, indem Sie nicht nur mit den Falten, sondern auch mit dem Aufhänger spielen. Wenn Sie sie nicht den ganzen Tag vor dem Fenster hängen lassen wollen, denken Sie an Klemmen, mit denen Sie sie an den Seiten oder oben festmachen können.