Steppstoffe

Steppstoffe

Steppstoffe

Unsere Steppstoffe sind gefüttert und halten Sie dadurch auch an kühleren Tagen angenehm warm. Verwirklichen Sie daraus modische Jacken, Cardigans oder Kapuzenpullover, warme Overalls für Kinder oder andere bequeme Freizeit-Bekleidung. Auch Accessoires und Heimtextilien, wie Wickelauflagen, Krabbeldecken, Tages- oder Picknickdecken, werden damit zum absoluten Hingucker. Erfahren Sie mehr über unsere Steppstoffe >
Filtrer

96 Produkte

Seite

96 Produkte

Seite

Erfahren Sie alles über Steppstoff

Gesteppte Stoffe verblüffen durch ihre unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Liebhaber von selbstgenähten Stücken haben damit alle Möglichkeiten, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Ob im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer, mit Steppstoffen wird es an kühlen Tagen besonders warm und gemütlich. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über diesen Stoff, der hier seine schönsten Geheimnisse lüftet!

 

Was ist Steppstoff?

Was sofort ins Auge sticht, ist die weiche und bequeme Textur des Steppstoffs. Wir lieben es, uns bei jeder Gelegenheit darin einzukuscheln. Und das aus gutem Grund! Denn derr Stoff sieht aus wie eine dünne Matratze.

Die Hauptfunktion eines Steppstoffs besteht vor allem darin, die Kleinen und Großen schön warm zu halten. Steppstoff-Meterware besteht in der Regel aus Polyester und Baumwolle. Je nach Bedarf kann man jedoch jeden beliebigen Stoff steppen.

Wussten Sie schon?

Steppstoff ist nicht dehnbar. Sie sollten ihn daher nicht mit einem Molton-Stoff verwechseln.

Mit diesem Material können Sie schließlich alle Arten von Futter herstellen, indem Sie Ihrem Stück ein Relief verleihen. Gesteppte Stoffe offenbaren in der Regel drei Lagen: zwei Stoffstücke und ein weiteres Polstermaterial.

 

Entdecken Sie unsere Auswahl an Steppstoffen

MT Stofferie gibt Ihnen alle Möglichkeiten, mit Texturen, Mustern und Farben der Steppstoffe zu spielen. So lassen sich immer originellere und neue Kreationen verwirklichen! Unsere Stoffe sind bereits gesteppt, sodass Sie den Stoff nur noch zum Leben erwecken müssen.

Stoffe für Kleine…

Wir wissen, dass aus Steppstoff als Meterware oft Stücke genäht werden, die in die Welt der Kinder einziehen. Deshalb bieten wir Ihnen eine große Auswahl an niedlichen Motiven. Von Tieren über Blumen bis hin zu Sternen - Ihre Kinder werden Augen machen!

… und Große!

In unserer Auswahl gibt es eine große Auswahl an Materialien und Texturen, um all Ihre Ideen zu unterstreichen. Wir bieten auch doppelseitige Steppstoffe an, damit Sie sie sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite verwenden können. Neben Baumwolle gibt es außerdem andere Materialien, wie z. B. Kunstleder, um Ihren Kreationen keine Grenzen zu setzen.

Möchten Sie unsere komplette Stoffauswahl durchstöbern? Zögern Sie nicht unser Sortiment mit hunderten von Stoffen zu entdecken!

 

Lassen Sie Ihrer Kreativität mit gesteppten Stoffen freien Lauf!

Steppstoff wird natürlich häufig für die Herstellung von Kissen und Decken verwendet. Allerdings ist dieser Stoff nicht auf diese Nähprojekte beschränkt!  

Gesteppte Kleidungsstücke

Aus Steppstoff-Meterware können Sie zum Beispiel Jacken herstellen, die Sie in der Übergangszeit tragen können. Auch kleine Pullover oder Taschen aus gesteppten Stoffen sind sehr beliebt.

Alles für die Neugeborenen

Glauben Sie uns, Sie können mit gesteppten Stoffen für Babys wahre Wunder vollbringen. Sie werden stolz sein, wenn Sie eine Wickelunterlage nähen, damit Ihr Kind es bequem hat. Auch Wickeltaschen oder sogar Baby-Schlafsäcke eignen sich, um den Steppstoff zum Leben zu erwecken.

Im Schlafzimmer

Das Bett ist ein fantastischer Spielplatz für gesteppte Stoffe. Warum entwerfen Sie nicht eine Bettdecke, eine Bettumrundung und sogar ein Kopfteil?

Wussten Sie schon?

Mit dem Steppstoff können Sie auch alle Ihre Polsterarbeiten auf Ihren Sitzmöbeln durchführen und Dekorationen für Ihre Wänden entwerfen!

 

Wie wird ein Steppstoff hergestellt?

Wenn Sie Ihre Stoffe selbst steppen, haben Sie unzählige Möglichkeiten, da Sie diesen Schritt auf absolut jedem beliebigen Stoff durchführen können.

Finden Sie hier unsere 8 besten Tipps, wie Sie ihren Stoff in einen Steppstoff verwandeln:

  • Schneiden Sie das Molton oder die Füllung auf ungefähr die gleichen Maße wie Ihren Stoff zu. Sie können auch ruhig etwas breiter ausfallen.
  • Arbeiten Sie auf einer glatten Oberfläche, damit Sie alles richtig feststecken können.
  • Bevor Sie den Molton festnähen, müssen Sie die Markierungen auf dem Stoff anzeichnen. Dieser Schritt sollte mit Sorgfalt und Genauigkeit durchgeführt werden. So können Sie später hübsche Rauten oder Quadrate nähen. Es sind diese einzigartigen Formen, die die Identität eines Steppstoffs ausmachen.
  • Stecken Sie die Stofflagen mit Stecknadeln mit Köpfen fest, damit diese nicht im Molton stecken bleiben. Sie können sie harmonisch auf Ihren vorgezeichneten Markierungen verteilen.
  • Auf die Plätze, fertig, steppen! Jetzt müssen Sie nur noch ein helles oder dunkles Garn wählen, je nachdem, welchen Effekt Sie erzielen möchten.
  • Auf der Nähmaschine folgen Sie einfach den sorgfältig gezeichneten Markierungen.
  • Bei den ersten Nähten empfehlen wir Ihnen, von der Mitte Ihres Stoffes auszugehen, damit Sie später eine zuverlässige Markierung haben.

Damit Sie richtig durchstarten können, ist es klar, dass die Polsterung genauso unverzichtbar ist wie der Stoff selbst. Entdecken Sie daher unsere Lösungen zum Polstern Ihrer Stoffe.

 

Sie haben es sicher verstanden: Steppstoff ist ein Material, was leicht zu verarbeiten ist. Warten Sie daher nicht länger und bauen Sie Ihre Nähmaschine für Ihre nächstes kreatives Projekt auf!